Gesendet

Die Textzüchterei im Rundfunk
 

 

"Fußball – nur eine Nebensache?" und WM-Gedicht auf Latizón TV

Passend zur Fußball-WM in Brasilien lasen REALTRAUM-Autoren im Rahmen der Vernissage "Copa Cabana Para Ti" der Fotomontage- und Struktur-Künstlerin Tanja Martina Federl am 13. Juni 2014 vorwiegend Fußballtexte. Der lateinamerikanisch ausgerichtete Sender Latizón TV begleitete den Abend filmisch und brachte einen ausführlichen Beitrag mit etlichen der Texte sowie einem Interview der ersten Vorsitzenden des REALTRAUM, Sabine Brandl, zur REALTRAUM-Anthologie "Fußball – nur eine Nebensache?" und dem Münchner Künstlerverein allgemein (Erstsendung am 19. Juni 2014). Mit freundlicher Genehmigung von Latizón TV ist die Aufzeichnung nun auf Youtube  – aufgesplittet in mehrere Teile – dauerhaft gezielt abrufbar. Die hier folgenden Links führen zum Teil "Fußball – nur eine Nebensache?" mit dem Interview zum Buch und Lesungseindrücken aus selbigem von den REALTRAUM-Autoren Sabine Brandl, Jan-Eike Hornauer und Karsten Beuchert; zum Teil "Jan-Eike Hornauer", in dem der Kapitän der Dichterelf, die das Fußball-Turnier auf dasgedichtblog.de lyrisch kommentierend begleitete, seinen ersten, in der Nacht zuvor verfassten Vers-Kommentar zur Fußball-WM vorträgt; sowie zum Teil "Elisa Krimbacher", in dem die Autorin einen poetischen Prosatext liest, der inspiriert ist von Tanja Martina Federls Bildern. Alle drei Teile sind auch leicht aufzufinden über den Youtube-Channel der Textzüchterei.

- Teil "Fußball – nur eine Nebensache?" auf Youtube

- Teil "Jan-Eike Hornauer" auf Youtube

- Teil "Elisa Krimbacher" auf Youtube

 

Schallende Verse und eine Geschichte aus "Grotesk!" bei Radio Lora 92,4

Sabine Brandl und Jan-Eike Hornauer, die beiden Vorsitzenden des Münchner Künstlervereins REALTRAUM e.V., waren am 11. Oktober 2012 zu Gast im Literatur-Verhör von Marie-Sophie Michel auf Radio Lora 92.4. Hier stellten sie den Münchner Künstlerverein REALTRAUM vor sowie dessen Großveranstaltung KUNSTPUNKT. Außerdem gaben Sie live im Studio des Münchner Radiosenders Kostproben ihres eigenen literarischen Schaffens zum Besten. In drei Teilen ist die Sendung auf dem Youtube-Channel der Textzüchterei abrufbar. Im Teil "Jan-Eike Hornauer liest" gibt's vom zweiten Vorsitzenden des REALTRAUM und leidenschaftlichen Textzüchter zunächst aus seinem Lyrikband "Schallende Verse" die komischen Gedichte "Waschtag", "Aus dem Tagebuch eines Mädchens", "Gesamtphilosophie von den höheren und niederen Dinge nebst persönlichem Bezug" und "Vollmond", sowie an- und abschließend aus dem von ihm herausgegebenen Band "Grotesk!" die bei weitem kürzere seiner beiden hier enthaltenen Geschichten, nämlich "Sechs aus Neunundvierzig". Und dieser Teil ist hier nachfolgend direkt anklickbar:



Männer vs. Frauen und "Vernascht!"-Rezension auf Radio Orange

Gleich zwei echte Highlights bot aus Sicht der Textzüchterei Martina Jungs Literatursendung "Martinas wundersame Welt der Bücher" vom 3. Juli 2010: Zum einen ging hier nach dem verbalen Schlagabtausch "Österreich vs. Deutschland" aus dem Januar der polemische Zweikampf von Martina Jung und mir in die zweite Runde, "Männer vs. Frauen" hieß es nun im Wiener Radio. Zum anderen wurde "Vernascht! Erotische Geschichten" rezensiert, die erste Anthologie des REALTRAUMs, einer Münchner Künstlergruppe, der auch ich angehöre. Dieser bescheinigte Martina Jung ein "hohes literarisches Niveau" sowie "prickelnde Spannung", wenngleich ihr ein paar Geschichten auch etwas zu weit gingen. Nachfolgend gibt's beide Ausschnitte, wie sie bei Radio Orange über den Äther gingen:

- "Männer vs. Frauen" von Martina Jung und Jan-Eike Hornauer (9,77 MB); auch auf Youtube (hier klicken)

- "Vernascht!"-Rezension von Martina Jung (2,23 MB)

 

"Mangelhafte Planung eines Lebemannes" auf Radio Orange

Mit "Mangelhafte Planung eines Lebemannes" ist am 5. Juni 2010 abermals ein Stück aus meinem Gedichtband "Schallende Verse" ins Wiener Radio gelangt. Martina Jung hat es in ihrer Literatursendung "Martinas wundersame Welt der Bücher" auf Radio Orange vorgetragen. Hier nun der Download-Link:

- "Mangelhafte Planung eines Lebemannes", gelesen von Martina Jung (0,86 MB)

 

REALTRAUM-Anthologie "Vernascht!" auf Radio M94.5

Seine erste Anthologie hat der REALTRAUM am 25. April 2010 im Münchner Radio vorgestellt. Waltraut Borchmann hatte in ihre Sendung "Auftritt" auf M94.5 geladen, und stellvertretend für den ganzen REALTRAUM haben Sabine Brandl, Simone Edelberg und Jan-Eike Hornauer "Vernascht! – Erotische Geschichten" vorgestellt. Die Leseproben gibt es unter den folgenden Links zum Runterladen und Anhören:

- Hörprobe "Stecher gesucht" von Sabine Brandl (0,95 MB)

- Hörprobe "Spieleabend" von Jan-Eike Hornauer (1,60 MB)

- Hörprobe "Schattenspiele" von Simone Edelberg (1,63 MB)

 

"Frisch verliebt" auf Radio Orange

Ein brandneues und bis dato unveröffentlichtes Gedicht aus meinem Geiste ging mit "Frisch verliebt" am 6. Februar 2010 im Wiener Radio über den Äther, und zwar In Martina Jungs Literatursendung "Martinas wundersame Welt der Bücher" auf Radio Orange. Die von mir hier vorgetragenen Verse zeigen zweierlei: Erstens: es gibt ein Dichten nach "Schallende Verse". Und zweitens: echte Romantik muss nicht schmalzig sein, sie kann durchaus sogar etwas Humoristisches haben. Was mit Letzterem genau gemeint ist? Nun, einfach auf nachfolgenden Link klicken und reinhören!

- "Frisch verliebt" in "Martinas wundersame Welt der Bücher" (1,33 MB); auch auf Youtube (hier klicken)

 

Deutschland vs. Österreich auf Radio Orange

Vorurteile sind wunderbar – erst recht, wenn sie in der Realität Bestätigung finden und überdies mit einem gewissen Augenzwinkern vorgetragen werden. Auf dieser Basis haben wir, Martina Jung (Wien) und ich (München), uns Gedanken über das jeweilige Nachbarland gemacht und diese dann am 2. Januar 2010 in ihrer Literatursendung "Martinas wundersame Welt der Bücher" im Wiener Radio zum besten gegeben. Gut 11 Minuten höchst vergnügliche deutsch-österreichische Polemik sind so entstanden und bei Radio Orange über den Äther und ins Netz gegangen. Und die gibt's natürlich nun auch hier. Zum Runterladen und Immer-wieder-Genießen:

- Deutschland vs. Österreich von Martina Jung und Jan-Eike Hornauer (10,70 MB); Youtube-Link hier

 

Weihnachtsgedicht auf Radio Orange und M94.5

Gleich länderübergreifend war mein "Weihnachtsgedicht in 24 Versen" aus meinem Gedichtband "Schallende Verse" in der Vorweihnachtszeit zu hören: Am 12. Dezember 2009 lief es auf Radio Orange in Martina Jungs "Martinas wundersame Welt der Bücher", am Tag darauf in der Weihnachtsausgabe des Magazins "Auftritt" von Waltraut Borchmann und Co. auf M94.5. Somit war es nahezu zeitgleich im Wiener und im Münchner Radio zu hören. Zum Runterladen steht hier nun die Fassung aus Wien bereit:

- "Weihnachtsgedicht in 24 Versen" auf Radio Orange (1,45 MB)

 

Weitere Schallende Verse auf Radio Orange

Mit "Alternative Jagdkultur" ist abermals ein Stück Lyrik aus meinem Debütband "Schallende Verse. Vorwiegend komische Gedichte" ins Wiener Radio gelangt. Am 6. Juni 2009 durfte ich es in Martina Jungs Literatursendung "Martinas wundersame Welt der Bücher" auf Radio Orange vortragen. Den Mitschnitt davon gibt's hier zum Runterladen:

- "Alternative Jagdkultur" aus "Schallende Verse", gelesen vom Autor (0,43 MB); Youtube-Link hier

 

Interview und Lesung auf Radio Austrowelle und Radio Orange

Rund 20 Minuten ging es am 21. Mai 2009 auf Radio Austrowelle in "Martinas wundersame Welt der Bücher" um mich und meine Texte (und in Wiederholung auch am 5. September 2009 auf Radio Orange). Mehrere Gedichte aus "Schallende Verse", der Prosakurztext "Der Streichelfisch" sowie einige Interviewsequenzen waren in Martina Jungs Sendung im Wiener Radio zu hören. Besonders gefreut hat mich ihre Kurzkritik zu "Schallende Verse", meinem ersten ganz eigenen Titel: "… ein Gedichtband der besonderen Art … vorwiegend komische Gedichte, die zum Teil an den Stil von Heinz Erhardt erinnern … vermittelt gleichermaßen Humor, Tiefsinn und Lebensweisheit …"
Der ganze Teil der Sendung mit mir und meinen Texten steht hier zum Herunterladen bereit:

- Schallende Verse, Prosa und Interview in "Martinas wundersame Welt der Bücher" (18,50 MB)

 

Schallende Verse auf Radio Orange

In ihrer Literatursendung "Martinas wundersame Welt der Bücher" auf Radio Orange präsentierte Moderatorin und Autorin Martina Jung am 4. April 2009 mit "Über uns. Eine Bestandsaufnahme des Fortschritts" eines meiner Gedichte und stellte kurz Buch und Autor vor. "Schallende Verse", mein Band mit vorwiegend komischen Gedichten, hat also den Sprung ins Wiener Radio geschafft – und das voraussichtlich nicht zum letzten Mal: In den nächsten Folgen von Martina Jungs Literatursendung sollen weitere Verse aus meinem Geiste vorgetragen werden. "Martinas wundersame Welt der Bücher" läuft immer am ersten Samstag im Monat von 13 bis 14 Uhr auf Radio Orange und ist per Live-Stream auch außerhalb Wiens zu verfolgen. Und hier jetzt noch der konservierte Ausschnitt zum Nachlauschen:

- "Über uns" aus "Schallende Verse", gelesen von Martina Jung (1,70 MB); auch auf Youtube (hier klicken)

 

Der Münchner REALTRAUM auf M94.5

Interviews und Lesehäppchen im Schauspielermagazin "Auftritt" von Waltraut Borchmann auf M94.5 (Münchner Radio) mit folgenden Mitgliedern des Münchner REALTRAUMs: Sabine Brandl (Initiatorin), Martin Skerhut, Simone Edelberg und Jan-Eike Hornauer. Hier nun die einzelnen Teile des Radioauftritts vom 22. März 2009 zum Runterladen und Genießen:

- Sabine Brandl stellt den REALTRAUM sowie sich selbst vor (2,15 MB)

- Sabine Brandl über ihr Romanprojekt "Wiedersehen", mit Lesung (4,68 MB)

- Sabine Brandl zu den Themen Verlagssuche, Anthologien und Realtraum (2,11 MB)

- Martin Skerhut über seine Anfänge beim Realtraum und sein Buch "Dämonenlust" (2,89 MB)

- Martin Skerhut liest zwei Drabbles und erklärt diese besondere Literaturform (4,64 MB)

- Simone Edelberg über das Einhalten von Textlängen und ihren Start beim REALTRAUM (2,98 MB)

- Simone Edelberg liest Flash Fiction aus ihrer Feder und berichtet von ihren Schreibanfängen (3,88 MB)

- Jan-Eike Hornauer stellt sich vor und liest den Prosa-Text "Brief an sich selbst" (8,44 MB)

- Jan-Eike Hornauer über seinen Gedicht-Band "Schallende Verse", mit Lesung (1,90 MB)

- S. Brandl über das Giesinger Kulturcafé, J.-E. Hornauer über Veröffentlichungsmöglichkeiten (6,16 MB)

- Verabschiedung durch die Moderatorin Waltraut Borchmann (0,85 MB)


Und dazu noch zur optischen Stimulation: Moderatorin Waltraut Borchmann sowie die Realträumer Sabine Brandl, Martin Skerhut, Jan-Eike Hornauer und Simone Edelberg (v.l.) im Lichtbild gefangen und per Klick hier abzurufen.

 

Jan-Eike Hornauer – Fürstenbergstr. 24 – 80809 München – Tel.: 089 / 30 00 46 37 oder 0179 / 20 18 3 18 – Mail: hornauer@textzuechterei.de